Hier findest Du in Zukunft tolle Tipps zu den Themen Ernährung - Medizin - Sport.

Hallo junger Wissenschaftler!

EDDY ist nicht nur der Name unseres gemeinsamen Projekts, sondern auch der Name unseres Maskottchens. EDDY ist dir in den letzten Monaten immer wieder begegnet und wird dir auch in Zukunft über den Weg laufen.

Doch wer steckt eigentlich hinter Eddy?

Tja, hinter Eddy steckt ein Team an jungen Wissenschaftlern aus den Bereichen Ernährung, Medizin, Sport und Psychologie.

Warum machen wir eigentlich dieses Eddy-Projekt?

Ganz einfach. Wir wollen mit dir gemeinsam etwas herausfinden. Wir wollen herausfinden, wie wir uns in Zukunft noch gesünder ernähren können. Aber dafür brauchen wir deine Hilfe. Wir werden euch in der Schule besuchen kommen und Spiele spielen, ein Quiz beantworten, gemeinsam wichtige Fragen klären, Plakate basteln und ganz viel zum Thema Ernährung, Sport und auch Medizin lernen. 
Ein weiterer ganz wichtiger Teil unserer Arbeit mit dir werden Fragebögen sein, die du und deine Eltern ausfüllen werdet. Hier wollen wir von euch wissen, wieviel ihr zum Mittagessen gegessen habt, wann ihr gegessen habt und wie groß eure Portion war. Wir Studenten nennen diese Fragebögen "Food Frequency Questionaire" (= Ernährungshäufigkeits Fragebogen). Hört sich vielleicht kompliziert an, ist es aber gar nicht.

Was ist an unserem EDDY Projekt so außergewöhnlich?

Während dieser Zeit werden ein paar Jugendliche von euch auch etwas Besonderes kennenlernen. Der eine oder andere wird zu den ersten Jugendlichen in Österreich gehören, die etwas ganz neues ausprobieren dürfen. Wir haben speziell für dieses Projekt ein cooles Handy - App entwickelt, mit dem ihr uns helfen könnt aufzuschreiben, was ihr so gegessen habt. Egal ob beim Frühstück, in der Pause, beim Mittagessen oder während dem Abendessen. In einigen Wochen kommen dann ein paar zusätzliche Informationen.

Am Ende unseres Projekts werden wir dir zeigen, was wir gemeinsam erreicht haben und wer weiß, vielleicht kommst du mit deiner Klasse sogar in die Zeitung oder ins Fernsehen.

Falls du jetzt schon Fragen hast oder bestimmte Dinge wissen möchtest, frage uns einfach, wir beißen nicht. Schreibe uns bitte entweder im Eddy-Forum oder mit dem neuen Kontakt-Formular

Bis bald,
euer Eddy-Team

Bewegung aergtwe gffg dwvdfg

Überschrift aefgw fwdfdwf

 dwf dwf dwf dwf dwfdwf dwfdwf 

dwf dwf wf dwf wdfwdf sdfewf 4r r3f wref3f 4 frrvscv r3ef r35fgfev fr3g

 

 

 

 

Hallo Hermann  

 

Hallo Osakr

 

Was macht mich fit!

e. V. Österreichisches Akademisches Institut für Ernährungsmedizin
Alserstraße 14/4a, A-1090 Wien
Telefon: +43 1 402 64 72, Fax: +43 1 405 88 76
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.oeaie.org

Registereintrag: Eintragung im Vereinsregister
Registergericht: Bundespolizeidirektion Wien, Büro für
Registernummer: 059063298

Vertreten durch:
Präsident: Univ.-Prof. Dr. Kurt Widhalm
Vizepräsident: Prof. Dr. Wolfgang Marktl
Vizepräsident: Univ.-Prof. Dr. Rainer Schöfl
Kassier: Ao. Univ.-Prof. Dr. Thomas Stulnig
Rechnungsprüfer I: Univ. Doz. Mag. Dr. Nicole Unger-Manhart
Rechnungsprüfer II: Dr. Christian Tatschl
Schriftführer: Ao. Univ.-Prof. Dr. Thomas Stulnig

 

{uniform form=1/}

Ro et eos aut di quiat maximillorit quo doluptam ni bernat quamendebit rate laboria estotatia voluptat.
Onserferibus dicia quasitat lab ium enis enimincto comniasimus re officitetur, ut inum es dere consed es as entiostium rem quias et, quidi autat.
Aquatur? Qui doluptis simus, que sum il imus, ut excerci pistior epratus ni conseris consecepta eatiistotat.
Aximpe eostis etusam aborepudi de recto int exerferum que ea nobis dolendae. Ipsandi onsequi busamusciist magnimu sdaectintio opta plique modigendus, cuptatur, con corum fuga. Rae nobit que sit exero tem aped magnitatiur aut apero tem estotatiae assit, voluptatur?
To temqui sapedita aborum conseque re, core aliquam quam quiaeratem ea qui dolecul lecabo. Aquodit faccab id unt acipsan ditent el inctas que erit quasit audae veligeni aliandus aditate et et, ommos moloreheniet inctur?
Am re nonsequuntis dentiae platius dolorpo rrovit dissund endusto repeles acerorrum que consendent aut odicati rehenditate renesequisci imus doluptur sit, omnihilibus eliqui sunt aut aliqui aboriberum fugia dolest, comnis eni cor rest, unt.
Ra aut mo quatia dolorro verspe voloreperio voluptae conesec aescimil inctur magnimil ipsam, coraerum rem sit ut a none senem. Nem que velitat am, il iumquunt volorissi doluptat am untis sit, sequodio berior reperum autemporae odi cullore sequis volupta debitae est prate cus ellam elitas dignam hil im laniet quate ra nias aut estesequia corunt et, omni aliqui vitio et hictem ut iliquam que pora por sit et volum dolore militibus sitiam aut alitis maximol oribus inimo vernam et, sanimpos eostium repernatem accus pore ex eum nis nonseditiur ad mi, eos modigenis escienimi, si dolupta nist eos sapersp ernatio reseque posam dolorro es nonsequid et modit voluptatum isquassi susam quistist exerrovidus restem ratiorem doloritatet velestrum, inctas rem. Ut eum sint oditem sa non conse quiate volupturios volorem soluptur? Digni cus, ilisima gnimus aborehent, ea idestion et,

News

EDDY KIDS - let's start!

Nach einigen Erneuerungen startet unser EDDY Kids Projekt. Der Unterricht ist im vollen Gange. Die K

Intervention Schulhalbjahr 2016/2017

Die EDDY Intervention im Schuljahr 2016/2017 ist erfolgreich gestartet. Rund 100 Kinder nehmen wiede

Intervention Schulhalbjahr 2017/18

Die erste EDDY Intervention im neuen Schuljahr ist bereits beendet und auch die anfallenden Testunge

Intervention Schulhalbjahr 2018

 

Das EDDY-Young Sommersemester ist voll im Gange! Die Kids und das EDDY-Young Team sind voll mot

Zwischenergebnisse nach 2 Schulhalbjahren Intervention

Die Zwischenergebnisse der Sporttestungen vor den Sommerferien verdeutlichen eine weitere Verbesseru

Teilnehmer

Wer wird untersucht?

ProbandInnen im Alter von 8-10 Jahren an 2 Partnerschulen ( Volksschulen ) in Wien.

Read more...

Eltern & Lehrer

Macht doch auch mit!

Kinder lernen aus Ihrem Umfeld, daher müssen auch die Erwachsenen umdenken.

Read more...

Wissenschaft

Wissenschaftliche Aspekte!

Ernährungswissen steigern, 
Ernährungsverhalten fördern Altagsbewegung forcieren

Read more...

Go to top