e. V. Österreichisches Akademisches Institut für Ernährungsmedizin
Alserstraße 14/4a, A-1090 Wien
Telefon: +43 1 402 64 72, Fax: +43 1 405 88 76
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.oeaie.org

Registereintrag: Eintragung im Vereinsregister
Registergericht: Bundespolizeidirektion Wien, Büro für
Registernummer: 059063298

Vertreten durch:
Präsident: Univ.-Prof. Dr. Kurt Widhalm
Vizepräsident: Prof. Dr. Wolfgang Marktl
Vizepräsident: Univ.-Prof. Dr. Rainer Schöfl
Kassier: Ao. Univ.-Prof. Dr. Thomas Stulnig
Rechnungsprüfer I: Univ. Doz. Mag. Dr. Nicole Unger-Manhart
Rechnungsprüfer II: Dr. Christian Tatschl
Schriftführer: Ao. Univ.-Prof. Dr. Thomas Stulnig

19.11.2013 - Pressekonferenz: Besorgniserregende Folgen von Übergewicht und Bewegungsmangel bei Kindern

Folgender Presseartikel ist im Rahmen dieser Pressekonferenz und zum Projekt erschienen

Übergewichtige Sportmuffel nachzulesen auf meindfp.at

Jedes erfolgreiche Projekt braucht ein stabiles Rückgrat. Gerade hier ist es wichtig sich auf innovative Partner und Sponsoren verlassen zu können. Nur durch Hilfe Ihrer Mittel können wir so ein wichtiges Vorhaben überhaupt erst durchführen.

Falls Sie ebenfalls Interesse an einer Zusammenarbeit haben, würden wir uns über einen Kontakt sehr freuen.

Bei folgenden Unternehmen wollen wir uns herzlich bedanken:

Kombilogo Hofer Logo NEU Projekt2020 RGB

 

 

HOFER KG

www.hofer.at

www.projekt2020.at

 

 

 

logo gross

 

nut.s nutritional.software

www.nutritional-software.at

(Technische Unterstützung der Auswertung des Ernährungsverhaltens)

 

19.11.2013 - Pressekonferenz: Besorgniserregende Folgen von Übergewicht und Bewegungsmangel bei Kindern

Folgender Presseartikel ist im Rahmen dieser Pressekonferenz und zum Projekt erschienen

Obst und Gemü - häh? nachzulesen auf wienerzeitung.at

Psychologische Datengewinnung

Ziel der psychologischen Testungen ist es wichtige Informationen zu Ernährungs- und Bewegungsverhalten, sowie dem Image von gesunder Ernährung und Sport zu sammeln. Dabei werden drei unterschiedliche Testverfahren durchgeführt.

Mithilfe eines Konzentrationstests wird untersucht, wie sich die Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten auf die Konzentrationsfähigkeit und die Aufmerksamkeit der Kinder auswirken.

Weiteres wird mithilfe eines interdisziplinären Testsystem zur Diagnostik und Evaluation bei Adipositas und anderen Ess- und Bewegungsverhalten versucht, festgefahrene Gewohnheiten und Bilder zu ändern und schon frühzeitig Merkmale für problematisches Essverhalten zu erkennen.

Mit dem letzten qualitativen Testfahren wird eine strukturelle Analyse sozialer Vorstellungen zum Thema gesunde Ernährung und Sport durchgeführt.

Science

Hier findest Du in Zukunft tolle Tipps zu den Themen Ernährung - Medizin - Sport.

Seite 1 von 3

Go to top